Hintergrundverlauf-1 PFD Landkreis Görlitz

Ausstellung: "DDR: Mythos und Wirklichkeit“

Ausstellung: "DDR: Mythos und Wirklichkeit“

Die Ausstellung wird vom 1. Oktober bis zum 15.Oktober 2020, im Mehrgenerationshaus der Diakonie St. Martin in Rothenburg zusehen sein.

Vierzig Jahre war die Diktatur der SED verantwortlich für die gesellschaftlichen Einschränkungen von DDR-Bürger*innen. Unzählige Menschen litten unter den Repressalien des Regimes und lebten gefangen in einem System, das auf Überwachung und Kontrolle setzte. Mehr als 30 Jahre nach dem Fall der Mauer möchten wir zum Anlass nehmen, um an die gewonnene Freiheit zu erinnern. Mit dem Mut und der Zivilcourage der Bürger*innen konnte ein gesellschaftlicher Fortschritt und ein gemeinsames Leben nach freiheitlich demokratischen Prinzipien ermöglicht werden. Um die Errungenschaften der friedlichen Revolution nicht in Vergessenheit geraten zu lassen, präsentiert die Partnerschaft für Demokratie im Rahmen der Feierlichkeiten und in wertschätzendem Gedenken der historischen Ereignisse die Ausstellung „DDR: Mythos und Wirklichkeit“. Wir laden Sie zu einer Bilderreise in die Zeit der Teilung ein. Gezeigt wird eine ungeschminkte DDR-Realität über die SED-Diktatur und wie sehr sie den Alltag der DDR-Bürger*innen bestimmte.

Der Besuch der Ausstellung ist kostenfrei. Die Ausstellung beschränkt sich auf Aspekte und Fakten, die insbesondere für Schüler*innen, wesentlich sind. Für Schüler*innen steht zum Gebrauch zusätzliches Unterrichtsmaterial hier zur Verfügung.

Adresse:
Diakonie St. Martin; Mehrgenerationshaus Rothenburg; Schlossplatz 2; 02929 Rothenburg O.L.

Öffnungszeiten:
Di 14.00 – 19.00 Uhr; Mi 10.00 – 19.00 Uhr; Do 14.00 – 19.00 Uhr; Fr 14.00 – 19.00 Uhr

 

HERAUSGEBER

Die Konrad-Adenauer-Stiftung entwickelte eine Ausstellung über eine Reihe von Mythen aus der SED-Diktatur und stellte diese der Wirklichkeit gegenüber. Quelle: www.ddr-mythen.de

 

VERANSTALTER

Die lokale Partnerschaft für Demokratie des Landkreises Görlitz unterstützt im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ Projekte, die zur Förderung von Demokratie und Vielfalt beitragen und sich dabei gegen Gewalt und Extremismus richten. Die Ausstellung erfolgt im Rahmen der lokalen Partnerschaft für Demokratie.

 

Unser Dank richtet sich ganz herzlich an die Diakonie St. Martin für die Unterstützung und Kooperation im Rahmen der Ausstellungspräsentation.

Wir würden uns freuen, Sie vor Ort begrüßen zu dürfen.

Zurück


Wer mehr erfahren oder sich beteiligen möchte, ist herzlich willkommen!


Wer fördert die PFD Landkreis Görlitz?


Diese Maßnahme wird mitfinanziert mit Steuermitteln auf Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes.