Hintergrundverlauf-1 PFD Landkreis Görlitz

Workshop "Meine Sprache und die Gender*Gerechtigkeit"

Am 18.09.2020 v. 10:00 Uhr – 16:00 Uhr in Görlitz

Workshop "Meine Sprache und die Gender*Gerechtigkeit"

Mittwoch, den 18.09.2020 v. 10:00 Uhr – 16:00 Uhr in Görlitz

Um einerseits den Abbau alltagsdiskriminierenden Handelns voranzubringen und andererseits Wege aufzuzeigen, um eine geschlechtergerechte Sprachpraxis erlernen und entwickeln zu können, befasst sich dieser Workshop mit folgenden Themen:

- Einführung in das Thema: Was bedeutet „Gender“ und warum nutzen wir geschlechtergerechte Sprache?

- Eigene Haltung und Reflexion: Welche Vorbehalte habe ich gegenüber dem Thema? Was sind meine Grenzen? Was ist mir wichtig?

- Diskussion und Praxis-Check: Welche Relevanz hat das Thema im Umgang mit den Zielgruppen in meiner Arbeit? Worauf sollte und will ich achten?

Unser Ziel ist, die Reflexion und Diskussion des Themas Geschlechtersensible Sprache. Die Teilnehmenden reflektieren ihre Haltung zum Thema im persönlichen und beruflichen Kontext und erarbeiten anhand von konkreten Beispielen eigene Handlungsmöglichkeiten.

 

REFERENT*INNEN

Maria Kropp, M.A., Bildungsreferentin des Genderkompetenzzentrums Sachsen

Barbara Feichtinger, freie Referentin des Genderkompetenzzentrums Sachsen

 

ZIELGRUPPE

Dieser Workshop richtet sich an Mitarbeiter*innen aus Vereinen, Projekten und Initiativen im Landkreis Görlitz.

 

ANMELDUNG

Wir freuen uns sehr auf Ihre Teilnahme und bitten um verbindliche Anmeldung zum oben beschriebenen Workshop unter Nennung Ihres Namens, Ihrer Einrichtung und Ihrer Funktion bis zum 31.08.2020 unter: demokratie-leben@kreis-gr.de.

Da die Zahl der Teilnehmenden begrenzt ist, empfehlen wir eine möglichst frühzeitige Anmeldung. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs bearbeitet.

Informationen zu den Räumlichkeiten der Veranstaltung erhalten Sie mit Ihrer Anmeldebestätigung nach Ablauf der Anmeldefrist.

Die Teilnahme ist kostenfrei und wird durch ein Teilnahmezertifikat bestätigt.

 

VERANSTALTERIN

Die lokalen Partnerschaften für Demokratie des Landkreises Görlitz und der Stadt Zittau unterstützen im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ Projekte, die zur Förderung von Demokratie und Vielfalt beitragen und sich dabei gegen Gewalt und Extremismus richten. Darunter fallen Projekte, die sich mit verschiedenen Formen von Diskriminierung und Extremismus auseinander setzen sowie Projekte, die interkulturelle Begegnung fördern und Menschen zu demokratischer Mitgestaltung ermutigen. Weitere Informationen sowie Ansprechpartner finden Sie unter: www.neisse-pfd.de .

 

Zurück


Wer mehr erfahren oder sich beteiligen möchte, ist herzlich willkommen!


Wer fördert die PFD Landkreis Görlitz?


Diese Maßnahme wird mitfinanziert mit Steuermitteln auf Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes.